Casinozeit

Top 10 Sehenswürdigkeiten und Museen in Europa

Top 10 Museen in Europa

Wenn Sie durch Europa reisen, gibt es eine Menge Museen zu besichtigen. Jedes Land bietet viele Museen und jedes davon ist auf seine eigene Art und Weise interessant. Während Sie wahrscheinlich Ihr ganzes Leben lang damit verbringen könnten, alle europäischen Museen zu besichtigen, haben wir die Auswahl bis auf die Top 10 begrenzt, die Sie unbedingt besichtigen sollten. Es ist eine ziemlich vielseitige Auswahl, aber das ist der Sinn der Sache.

Louvre (Paris, Frankreich)

Auch ohne den Zusatz der Glaspyramiden von 1989 von I. M. Pei, das als sein Meisterwerk angesehen wird, ist der Louvre ein schönes und historisches Gebäude, das genau so schön ist wie die Malereien, die es beherbergt. Es ist wahrscheinlich das berühmteste Museum der Welt und beherbergt unter vielen anderen die majestätische Mona Lisa von Da Vinci, die Venus von Milo, Gericaults Floß der Medusa.

 

Das Britische Museum (London, Großbritannien)

Die unermessliche Sammlung des British Museum umfasst über 8 Millionen Stücke aus allen Teilen der Welt und das bedeutet, dass ein Besuch nicht reichen wird. Die Früchte vom langen empirischen Status Großbritanniens und die umfassende Art dieser Sammlung, die von der Antike bis in hin zur Moderne reicht, macht sie zur weltweit besten Kultur-Sammlung der Menschheit.

 

Vatikanische Museen (Vatikanstadt, Rom, Italien)

 

Im Vatikan gibt es keine "Nebensaison", aber in Anbetracht der Kunst, die sich hinter seinen Mauern befindet, ist es das Warten am Eingang wert. David von Michelangelo, die Sixtinische Kapelle, die Schule von Athen, im Grunde ist es leichter die klassischen Werke der Christenheit (und die Antike) aufzuzählen, die sich nicht innerhalb der atemberaubenden Mauern befinden. Auch die berühmte Galerie der Landkarten darf man auf jeden Fall nicht verpassen.

 

Sex Museum (Amsterdam, Niederlande

Dieses Museum befindet sich im Herzen von Amsterdams berüchtigten Rotlichtviertel. Was dem Sex Museum an Größe fehlt macht es mit seiner Pietätlosigkeit, dem Spaß und, na ja, dem Sex wieder wett. Das Museum veranstaltet erstklassige Ausstellungen und nimmt sich dabei selbst nicht zu ernst. Zu sehen gibt es einen Überfluss an Sex, allerhand Abweichungen und die Einstellungen, Aktivitäten und Impulse, die unsere Körper im Laufe der Geschichte beeinflusst haben.

 

Madame Tussauds Wachsfigurenkabinett (London, Großbritannien)

In Londons berühmten "house of pop" kann man stundenlang die Sammlung der erstaunlichen und seltsam lebensechten Legenden der Geschichte und des Kinos an der Seite von Politikern, Mitgliedern des Königshauses und Fußball-Helden bewundern. Wenn sie schon immer gerne ein Bild mit der englischen Königin und Whoopie Goldberg machen wollten, sind Sie hier am richtigen Ort. Aber widerstehen Sie einfach dem Drang Picasso einen Drink zu kaufen.

 

Guggenheim Museum Bilbao (Bilbao, Spanien)

Das Guggenheim wird von den meisten als das wichtigste Gebäude der Welt angesehen, und in den 15 Jahren seit seiner Eröffnung hat Bilbao im Wesentlichen seine Stadt außen rumgebaut. Ebenso beeindruckend, wie die Kunst und die ständig wechselnden Ausstellungen die das Guggenheim ausrichtet, ist im Vorfeld die Förderung von anspruchsvoller, vielfältiger und grenzgängerischer Kunst.

 

Van Gogh Museum (Amsterdam, Niederlande)

Das Van Gogh Museum beherbergt mit Sicherheit die größte Sammlung von Vincent van Gogh Gemälden auf der ganzen Welt, aber es bietet noch viel mehr als seinen berühmten Namensvetter. Das ganze Jahr über gibt es verschiedene, wechselnde Ausstellungen von all den bemerkenswerten Meistern des 19. Jahrhunderts, und das trägt sicherlich zum Ansehen des Museums in den Augen der Kulturgemeinschaft bei.

 

Deutsches Museum (München, Deutschland)

Das Deutsche Museum wurde zu Beginn des zwanzigsten Jahrhunderts als Ort für Wissenschaft und Technologie gegründet und beherbergt heutzutage Dutzende von Dauerausstellungen, welche alle bahnbrechenden technologischen Fortschritte der Menschheit betreffen. Von Textilien über Landwirtschaft bis hin zu Computer, diese unglaublichen Ausstellungsstücke zelebrieren unsere Fortschritte und die Pioniere, die sie geschaffen haben.

 

Das Dänische Nationalmuseum (Kopenhagen, Dänemark)

Das Dänische Nationalmuseum (National Museet) ist eine wunderschöne dänische Einrichtung, die im Zentrum von Kopenhagen gebaut wurde. Das Museum zeigt die dänischen Beiträge zur Weltkultur und Geschichte, sowie die Geschichte Dänemarks und seiner Menschen während der Höhen und Tiefen seiner Geschichte. Einige Highlights sind archäologische Funde aus der Eiszeit, eine wunderbare Ausstellung aus der Zeit der Wikinger, und eine umfassende Darstellung der Geschichte des dänischen Widerstands im 2. Weltkrieg.

Museo del Prado (Madrid, Spanien)

Madrid ist eine Stadt der Wunder, aber ohne die Besichtigung des Museo del Prado ist ein Besuch in der Stadt nicht vollständig. Das Museum wurde im 12. Jahrhundert erbaut (und ist damit eines der ältesten auf dem Kontinent). Was dieses Museum von all den anderen unterscheidet, sind die europäischen Meister. Mit Titian, Rembrandt und Matisse lohnen sich auch kurze Besuche.

Wenn Sie eher an ernsthafter Geschichte interessiert sind - Europa ist übersät mit mit Museen und Denkmälern, die den Weltkriegen und deren Gräueltaten gewidmet sind. Passendale, die Strände der Normandie und Dresden, alle sind Zeugnisse der Schrecken und Heldentaten der damaligen Zeit, und die Konzentrationslager, vor allem Auschwitz-Birkenau und Belzec in Polen, stehen als Beweis für das, für was Menschen in der Lage sind, wenn sie von Gemeinheit verführt werden.

Top 10 Sehenswürdigkeiten in Europa 

 

Europa ist übersät mit vielen berühmten Wahrzeichen der Welt. Einige sind architektonische Wunder, andere kennzeichnen einfach den Ort eines berühmten Ereignisses, aber alle zusammen haben sich einen Platz in der Geschichte der Menschheit und in unseren Vorstellungen verdient. Es ist nicht leicht eine Liste von zehn Sehenswürdigkeiten auf Papier zu bringen, denn es gibt natürlich Dutzende die erwähnenswert sind. Wir haben aber das Beste, was Europa zu bieten zusammengefasst.

Eiffelturm (Paris, Frankreich)

Sie sind vielleicht der Meinung, dass die gesamte Stadt Paris ein großes Denkmal ist, aber nichts stellt so deutlich ihre Eleganz, ihre Pracht, ihr Abenteuer dar, wie Le Tour Eiffel. Die Lage ist perfekt und so auch die Einfachheit und täuschend massive Größe, die ruhige Schönheit im Angesicht all der Kunst, der Liebe und des Lebens in der Stadt, die es beherbergt. Wenn Sie Glück haben und den Eiffelturm in der Nacht sehen, dann werden Sie erst erkennen, wie beliebt er unter den Parisern und den Besuchern gleichermaßen ist.

 

Kolosseum (Rom, Italien)

Mit einer Infrastruktur, die sich bewährt hat und einer Großartigkeit, die bis zum heutigen Tage das blühendste Symbol des einst großen römischen Reiches geblieben ist, ist es kein Wunder, das es als eines der Wunder der antiken und modernen Welt bezeichnet wird. Von seinen Säulen bis hin zu den Sitzen, jeder Zentimeter der Konstruktion wurde mit Genialität geplant. Wenn man heutzutage im Kolosseum Platz nimmt, kann man sich leicht die großen Spiele und unzähligen Dramen vorstellen, die dort vor Tausenden von Jahren stattgefunden haben.

 

Buckingham Palace (London, Großbritannien)

Die Wachablösung findet jeden Tag um 11:30 Uhr statt und wenn Sie wegen dem Pomp des britischen Königshauses nach London (Westminster) gekommen sind, dürfen Sie das nicht verpassen. Auch wenn Sie nicht zum Tee eingeladen werden, dürfen Sie sich die Pracht von Buckingham nicht entgehen lassen. Die umliegenden Gärten, königlichen Ausstellungen und der absolut makellose Zustand des 300 Jahre alten Gebäudes, sollte man gesehen haben.

 

Der Schiefe Turm von Pisa (Pisa, Italien)

Es dauerte fast 200 Jahre dieses Symbol der italienischen Schönheit zu bauen, und es sinkt seit mehr als 600 Jahren, bevor es in unserer Zeit stabilisiert wurde. Es ist ein Beweis für die menschliche Schwäche, Ausdauer und der beste Hintergrund der Welt für ein Facebook Profilbild. Direkt nebenan gibt es auch eine schöne sehenswerte Kathedrale und Taufkirche, beide davon perfekt gerade.

 

Schloss von Versailles (Versailles, Frankreich)

Das Schloss von Versailles ist eine kurze Zugfahrt von der Innenstadt in Paris entfernt und steht sowohl für aristokratische Dekadenz, als auch für französischen Stolz. Das Schloss war Schauplatz einiger der größten Momente der modernen Geschichte, vom Auslöser der ersten französischen Revolution, über die napoleonische Ära, bis hin zum unglückseligen Vertrag von Versailles. Seine Vision, Extravaganz, die Kunstsammlungen und einfach die gewaltige Größe sind ohne Gleichen weltbekannt.

 

Der Rote Platz (Moskau, Russland)

(Moskau, Russland) Für ein Land, das so groß und vielfältig ist, mit einer Geschichte von Tragödie, Aufruhr und Verwirrung, steht der Rote Platz als Symbol für Eleganz, Einheit und Hoffnung für Russland und den Rest der Welt. Ein praktischer Marktplatz, das Stadtzentrum, das federale Hauptquartier und eine massive Kathedrale stehen schon jahrhunderlang nebeneinander. Es ist wahrhaftig ein Weltzentrum, auch wenn es manchmal vielleicht übertrieben ist es "europäisch" zu nennen.

 

Anne Frank Haus (Amsterdam, Niederlande)

Das bescheidene und vielleicht mächtigste Wahrzeichen auf der Liste ist der Ort, der Anne Frank, deren Leben von der Nazi-Besatzung und dem Holocaust vorzeitig beendet wurde, manchmal als zu Hause und als Versteck diente. Das bescheidene Gebäude ist zugleich hoffnungsvoll und schrecklich, und steht für die Macht des menschlichen Geistes selbst inmitten von so viel Chaos.

 

Park Guell (Barcelona, Spanien) 

Barcelona ist ein wunderschönes, wenn auch manchmal unterschätztes europäischen Zentrum. Der Juwel der Stadt ist der Park Güell. Es gibt keine perfektere Vereinigung von Vegetation, Gärten und Architektur in der Welt. Der Park ist die Heimat eines massiven Ökosystems mit Vögeln, von Papageien bis hin zu Falken und bietet ein unglaublich schönes Panorama von Barcelona.

 

Berliner Mauer (Berlin, Deutschland)

Am längsten Teil erstreckte sich die Berliner Mauer, die von den sowjetischen Kräften in Deutschland gebaut wurde, über 140 km. Sie trennte Berlin nach dem 2. Weltkrieg in einen Ost- und einen Westteil und damit in einen sowjetischen Teil und in einen Teil der Westmächte. Seine Zerstörung durch die Hände der Demonstranten und die folgenden Wiedervereinigung von Deutschland bleibt einer der schockierendsten und inspirierende Momente des 20ten Jahrhunderts, obwohl es manchmal schwierig ist, das moderne Berlin mit der militarisierten Version zu vereinbaren, die bis 1989 durchgehalten hat.

 

Alhambra (Grenada, Spanien)

Die Alhambra wurde von maurischen Poeten als "Perle inmitten von Smaragden" beschrieben. Sie wurde 889 nach Christus gebaut und dann massiv von der Besatzung der maurischen Könige erweitert, anschließend im sechzehnten Jahrhundert von den christlichen Herrschern übernommen. Die Geschichte des Gebäudes, seine Renovierungen und manchmal auf Vernachlässigung, fand in eine Region statt, die massive Wandel erlebt hat. Die Alhambra bleibt bis heute das beste Beispiel für muslimische Architektur in Europa.

 

X

Dear Visitors,

Europaplay does not accept players from your region.

Please contact our customer service team at support [at] europaplay [dot] com for more information.

Best regards,

Europaplay