Casinozeit

Top 10 der Casino Betrugstechniken

Ein Casino ist ein Ort an dem die Gier dazu neigt jemanden übers Ohr zu hauen. Obwohl die meisten Stammkunden ehrlich sind, besteht die Möglichkeit, dass einige Spieler ihr Glück beim Casino-Betrug versuchen anstatt Strategien und/oder Glücksbringer zu verwenden. Wir bei Europaplays sind stolz Meister des fairen Spiels zu sein. Deshalb ist es sehr zu empfehlen, dass Sie bei Ihrer nächsten Casino-Reise keine dieser zehn Tricks versuchen.

  1. Falsches Mischen tritt auf, wenn der Dealer bestochen wird die Karten zu mischen und dabei einige für den Betrüger aufbewahrt. Obwohl es jetzt kein großes Problem ist, dass Mitglieder der Tran Organization erwischt wurden, sollten Sie nur für den Fall ein Auge darauf werfen.
  2. Markierte Karten – Casino-Betrüger können mit einfachen Methoden wie eingedrückten Ecken mit ihren Chips oder mit High-Tech Geräten wie Infrarot-Markern zu ihrem Vorteil markieren. Da der Dealer nicht unbedingt in diesem Betrugsprozess beteiligt ist, stehen die Chancen gut, dass man es erkennen kann, wenn Sie wachsam genug sind.
  3. Hände ändern – Hände ändern oder das Wechseln von Karten in juristischer Hinsicht, ist der älteste Trick. Es ist auch einer der einfachsten, da Betrüger im Umgang mit Karten sehr versiert sein können, oder genug Geld haben um kleine aber effektive Verweigerer-Geräte kaufen können, um ihre Ärmel zu verstecken.
  4. Späte Wetten – Ein anderer alter Trick sind späte Wetten, ein Roulette-Trick, bei dem ein Betrüger den Dealer ablenkt, während ein anderer die Chips von beiden auf Gewinnzahlen setzt. Auf diese Weise, auch wenn ein Spieler disqualifiziert wird, erhält der zweite Spieler einfach das Geld und kann es so mit seinem Komplizen teilen.
  5. Gleit-Würfel – Sie haben diesen Trick wahrscheinlich verwendet, während Sie Monopoly oder ähnliche Brettspiele gespielt haben. Grundsätzlich gibt das Gleiten anstatt dem Werfen des Würfels bei einem Craps Spiel dem Betrüger die Möglichkeit das Ergebnis zu seinen Gunsten zu manipulieren. Einige Betrüger haben diese Technik so gut perfektioniert, dass ein Wurf des Würfels die Aufmerksamkeit auf sich ziehen kann, oder das beide auf die Zahlen zeigen werden, die sie zum Gewinn benötigen.
  6. Karten zählen – Sie sollten nicht “Casino-Betrüger” schreien, wenn Sie einen Spieler beim Karten zählen sehen. Die Handlung ist legal, da es den Spielern hilft den Wert der Karten zu berechnen, die sie in ihren Köpfen gesehen haben und das Verhältnis von hohen bis niedrigen Karten, die im Stapel übrig sind. Allerdings kann das Zählen von Karte als Betrug angesehen werden, wenn der Spielereine Gerät zum Kartenzählen oder eine ähnliche Technologie verwendet.
  7. Das Lesen von Hole Cards – Genau wie das Zählen von Karten kann auch das Lesen von von Hole Cards legal sein, wenn sich der Spieler irgendwie die eigenen analytischen Fähigkeiten beachtet oder verwendet, um den Wert der Hole Card des Dealers zu bestimmen. Wenn Sie beobachten, dass ein Mitspieler ein illegales Casino-Gerät verwendet wie einen kleinen Spieler oder eine versteckte Kamera, dann sollten Sie im wahrsten Sinne des Wortes, aus voller Lunge “Betrüger” schreien.
  8. Eine Kamera im Ärmel – Wird vor allem bei Baccarat und Blackjack Spieltische verwendet. Dieser Trick erfordert, dass der Betrüger eine Kamera im Ärmel versteckt. Sobald der Kartenstapel verteilt wird, verwenden sie Fingerfertigkeit um der Karten die Kamera zu zeigen. Ein Komplize beobachtet die weitergeleiteten Bilder und sendet die Informationen durch Kopfhörer an den Spieler.
  9. Slots Banknotenleser – Früher war es leicht bei Münzen-Slots durch Fadenziehen einer Münze und dies immer und immer wieder zu verwenden zu betrügen. Doch mit den neuen computergesteuerten Spielautomaten haben die Betrüger etwas technischeres entwickelt, nämlich Geräte, die ihre Banknoten- Validierungseinheiten betrügen. Die meisten dieser Geräte ermöglichen den Betrüger einen 1 Dollar Geldschein zu verwenden, während die Maschine mit dem Glauben ausgetrickst wird, dass sie 100 Dollar Geldscheine verarbeitet. Glücklicherweise haben die meisten Casinos diese Technik entdeckt und haben die notwendigen Vorsorgemaßnahmen eingeleitet. Einige Spielautomaten wurden jedoch noch nicht aktualisiert, weshalb Spieler-Betrüge bei Spielautomaten immer noch sehr hoch sind.
  10. Die Farbe der Roulette-Chips – Ein Spieler wird bestimmte farbige Chips für jeweils 1$ erwerben und den Tisch verlassen nach dem er ein paar in seiner Tasche gleiten lässt. Der zweite Spieler wird diese Chips zu fassen kriegen, an den gleichen Tisch gehen und die gleichen farbigen Chips für 25$ pro Stück erwerben. Nach einigen Runden wird Betrüger #2 alle Chips zur höchsten Rate ersetzen.

So verlockend dies auch sein mag, diese Casino Betrugstechniken wurden nur erwähnt, um Ihnen zu helfen ihre Folgen zu vermeiden. Bleiben Sie also ehrlich, während Sie spielen.

X

Dear Visitors,

Europaplay does not accept players from your region.

Please contact our customer service team at support [at] europaplay [dot] com for more information.

Best regards,

Europaplay