ga top

Casinozeit

Online Craps Regeln

Craps Regeln

Auch wenn Craps ein eher komplexeres Spiel ist, hat Craps an grosser Beliebtheit in den offline Casinos sowie in den Online Casinos gewonnen. Tausende Menschen von überall auf der Welt, spielen dieses Spiel regelmässig. Online Craps Regeln sind identisch mit den traditionellen Craps Regeln. Zur Frage wie man Craps spielt, kann nur eines gesagt werden, dass es grundsätzlich nur einen Unterschied zwischen den beiden gibt und dieser ist, dass wenn die Craps-Begeisterten Ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen möchten, dies von zu Hause aus machen können und dafür nicht einen grossen Weg auf sich nehmen müssen.

Gemäss der Online Craps Regeln setzen die Spieler Ihre Wetten gegen das Haus entsprechend dem Resultat eines Wurfes oder einer Serie von Würfen. Der Spieler, welcher die Würfel würfelt, wird "Shooter" genannt. Das Craps Spiel wird in Runden gespielt und der erste Wurf einer Würfelrunde heisst "coming out roll". Die Wetten müssen gesetzt sein, bevor der "Shooter" die Würfel wirft. Der Dealer des Tisches wird einen neuen "Shooter five dice" anbieten, aus welchem er aufgefordert wird, zwei auszuwählen mit welchen er spielen wird.

Bei "coming out roll", wenn die Würfelsumme 7, 11, 2, 3 oder 12 beträgt, endet die Runde und die Person, welche die Würfel wirft ("Shooter"), muss nochmals eine neue come-out roll starten. Ein Punktetotal von 2, 3 oder 12 wird "Craps" genannt, während die Summe der Würfel 7 oder 11 ist "Natural" genannt wird. Falls sich eine der folgenden Nummern wie 4, 5, 6, 8, 9 oder 10 in der "coming out roll" ergibt, dann wird diese "Point" genannt. Falls es dem "Shooter" gelingt, einen "Point" zu würfeln, dann kann er einfach weiter würfeln, bis eine 7 erscheint, oder der "Point" nochmals gewürfelt wird. Falls der "Shooter" den "Point" nochmals würfelt, endet die Runde und ein neues Spiel wird gestartet mit demselben "Shooter", welcher eine neue "coming out roll" beginnt. Falls der "Shooter" eine 7 würfelt, ist die Runde beendet. Diese Situation wird "seven-out" genannt.

In den traditionellen Casinos befinden sich immer vier Angestellte an einem Craps Tisch. Dies beinhaltet einen "Boxman", zwei "Base Dealers" und einen "Stickman". Der Boxman ist verantwortlich für die Chips und der Berater der Dealer. Die zwei "Base Dealers" sind verantwortlich für das einsammeln der Chips und die Auszahlungen an die Spieler. Der Stickman verkündet die Ergebnisse der Würfel und sammelt diese auch immer wieder zusammen auf dem Tisch. Er ist auch verantwortlich für die Wetten, welche in der Tischmitte gesetzt wurden, so wie zum Beispiel die "Horn" Wette.

Grundsätzliche Wetten bei Craps

Fire Bet - Bevor der "Shooter" die Runde startet und würfelt, erlaubten einige Glücksspiel- Niederlassungen, eine Wette zu setzen, welche "Fire Bet" genannt wird. Bei dieser Wette kann zwischen 1€ bis 5€ gesetzt werden. Die möglichen Punkte werden alle im Craps Layout markiert mit einem Feuer Symbol. Während die ersten drei Punkte der "Fire Bet" nicht bezahlt werden, werden die 4., 5., und 6. sehr grosszügig ausbezahlt.

Pass Line - Diese ist eine der einfachsten Craps Wetten. Der Spieler gewinnt die Wette, wenn die Würfelsumme ein "Natural" ist. Wenn die das Würfeltotal ein "Craps" ist, ist die Wette verloren. Falls der "Shooter" folgenden "Point" (4, 5, 6, 8, 9, 10) in der "come-out roll" würfelt und den "Point" nochmals würfelt, gewinnt er die Wette. Falls ein "Point" gewürfelt wurde und eine 7 erscheint bevor wieder ein "Point" gewürfelt wurde, ist die Wette verloren.

Don't Pass Line - Die "don't pass line" Wette ist genau das Gegenteil der "pass line" Wette. Die Wette ist verloren, wenn die gewürfelte Summe ein "Natural" ist und gewinnt, wenn das Total ein Craps ist. Falls der Shooter einen "Point" würfelt und er genau diesen "Point" nochmals würfelt, ist die Wette verloren. Falls der Shooter eine 7 an der Stelle eines "Point" würfelt, ist die Wette gewonnen.

Come Bets - Die "Come Bet" ist im Grunde genommen dieselbe wie die "pass line" Wette. Der Spieler gewinnt die Wette, wenn die Würfelsumme ein "Natural" ergibt. Wenn das Total der Würfel ein Craps ist, ist die Wette verloren. Falls der Shooter folgenden "Point" erzielt (4, 5, 6, 8, 9, 10) und danach nochmals einen "Point" würfelt, gewinnt er die Wette. Falls ein "Point" gewürfelt wurde und danach eine 7 erscheint bevor wieder ein "Point" gewürfelt wurde, ist die Wette verloren.

Don't Come Bets - Das "don't come" ist das Gegenteil von der "come Bet". Der Spieler wettet, dass ein Craps kommen wird im nächsten Wurf, anstatt eines "Natural" oder dass ein "Point" gewürfelt wird, bevor die 7 gewürfelt wird.

Wir hoffen, dass Sie unsere Craps Regeln Seite Ihnen bei Ihrem Craps Spiel helfen wird!

    GA bottom

    X

    Dear Visitors,

    Europaplay does not accept players from your region.

    Please contact our customer service team at support [at] europaplay [dot] com for more information.

    Best regards,

    Europaplay